Chronik

1991

  • Tilo und Hubertus Leipnitz gründeten das Familien-Unternehmen in Starkenberg (Thüringen)
  • Händlervertrag mit Massey Ferguson
  • Lohndienstleistung im "Mähdrusch" und "Rüben roden"

1992

  • Beginn der Ausbildung von Lehrlingen als "Mechatroniker/-in für Land- und Baumaschinen"
  • Lohndienstleistung im "Rüben drillen" und "Mais häckseln"

1994

  • Händlervertrag mit INUMA wird geschlossen
  • Lohndienstleistung im "Maisdrusch"

1996

  • Mitglied im Verband „Haus der Landtechnik“ (HLT)

1997

  • Auszeichnung zum „Top Massey Ferguson Dealer in Europe

2000

  • Zertifizierung zum Massey Ferguson Manager-Servicepartner

2001

  • Eröffnung der Firmen-Niederlassung in Balgstädt (Sachsen-Anhalt)

2003

  • Lohndienstleistung im "Stroh pressen"

2004

  • Unterzeichung des Händlervertrages mit FENDT und CHALLENGER

2006

  • Beginn der Ausbildung von Lehrlingen zur „Fachkraft Agrarservice

2007

  • Anschaffung des  "größten Häcksler der Welt", dem Krone BigX 1000 für unser Lohnunternehmen

2008

  • Zertifizierung zum „Fendt StarService-Partner

2009

  • Zertifizierung zum „Anerkannten Fachbetrieb“ durch den Bundesverband Lohnunternehmen e.V. (BLU)

 


2010

  • Adrian Leipnitz, Sohn von Hubertus Leipnitz, beginnt mit der Arbeit im Unternehmen

2016

  • Lohndienstleistung im "Rübenmieten zu- und abdecken"

2017

  • Händlervertrag mit der Firma LEMKEN

2018

  • Exklusiver Fendt A-Händler
  • Händlervertrag mit der Firma Strautmann