Bohnenkamp: LKW-Alufelgen vom US-Marktführer Accuride

Der Reifengroßhändler Bohnenkamp vertreibt seit einem Jahr die Fabrikate des US-Herstellers Accuride. Accuride bedient mit dem umfangreichen Alufelgenprogramm in Erstausrüsterqualität eine kontinuierlich steigende Nachfrage auf dem europäischen Markt. Immer mehr Speditionen und Logistiker wissen die zahlreichen Vorteile der Leichtbaufabrikate zu schätzen, begehrt sind sie auf Lkw, Baustellenfahrzeugen und Gefahrguttransportern, berichtet Bohnenkamp.
Die Felgen gibt es für jede Radposition in zwölf Größen zwischen zwischen 7.5 x 19.5 und 11.75 x 22.5 Zoll. Alle Formate sind neben der polierten Basisversion „Polisch“ auch in der Qualität Accu-Shield erhältlich. Dank ihrer hochwertig vergüteten Oberfläche glänzen diese Felgen im Praxiseinsatz auf der Straße auch ohne aufwendige Pflege.

Alu-Felgen sind im Vergleich zu herkömmliche Stahlfelgen nicht nur um ein Vielfaches fester und langlebiger, sie bringen auch wesentlich weniger Gewicht auf die Waage, so der Reifengroßhändler. Eine Umrüstung kann pro Lkw zwischen 200 und fast 400 Kilogramm Masse sparen – und das rentiert sich. Weniger Eigengewicht erhöht die Nutzlast und verbessert die Treibstoffbilanz. Außerdem halten Radaufhängungen und Stoßdämpfer länger, weil sie weniger Masse bewältigen müssen. Dank der höheren Wärmeleitfähigkeit von Aluminium arbeiten Reifen und Bremsen in einem materialschonenderen Temperaturbereich, und nicht zuletzt werten die hell glänzenden Alu-Felgen jeden LKW-Zug auch optisch auf.

In den USA gilt der Felgenhersteller Accuride mit seinen Aluminiumfelgen für Lkw als Marktführer und bevorzugter Erstausrüster. Dennoch war das Unternehmen in Europa bis vor kurzem nur Kennern ein Begriff. Das änderte sich im Sommer 2017, als Accuride seine Pläne zur Übernahme der traditionsreichen Mefro Wheels GmbH in Solingen bekannt gab. Mit der Integration des Stahlfelgenspezialisten, zu dem bekannte Labels wie Kronprinz und Südrad gehören, konnte Accuride sein Rad-Kerngeschäft auf einen Schlag verdoppeln und sich einen komfortablen Zugang zum mitteleuropäischen Markt sichern.

Seine Wurzeln hat der US-Konzern Accuride in der Reifen- und Gummifabrikation. Das Unternehmen wurde unter dem Namen Firestone Steel Products im Jahr 1905 gegründet. Namensgebend war damals die auch heute noch aktive Muttermarke, der Reifenhersteller Firestone.